Forstwirtschaft Waldhütten

Uns ist es sehr wichtig, unseren Wald naturnah zu bewirtschaften. Aus diesem Grund verzichten wir auf Kahlschläge, Herbizide und Fungizide.

Die Forstbetriebsfläche von Waldhütten beträgt 190 ha.

Seit 2001 arbeiten wir eng mit der Kurt und Erika Schrobach - Stiftung zusammen, an die wir einige Waldflächen verpachtet haben.

Der Laubholzanteil beträgt 30% und besteht hauptsächlich aus Eiche (15 %), Buche (8 %) sowie Ahorn, Erle, Esche und Pappeln (8 %).

Der Nadelholzanteil beträgt 70 %. Davon entfallen auf die Fichte/Tanne 39 %, auf die Douglasie 18 % und auf die Lärche/ Kiefer 12 %.

Forst.- und Teichwirtschaft Waldhütten

Familie Ebeling

24594 Meezen

Tel.: 04873 / 217

Fax: 04873 / 467

info@waldhuetten.de